Home » Musikunterricht » euphonium
 

EUPHONIUM

1843 wurde das Euphonium erfunden, um einen tieferen und weicheren Klang zu erhalten.
Das Euphonium wird mit einem Trichter- oder einem Kesselmundstück gespielt. Der Tonumfang entspricht in etwa dem der Posaune. In der Klangfarbe unterscheiden sich Euphonium und Posaune erheblich: Infolge seiner konischen Mensur ähnelt der weichere Klang des Euphoniums stark dem des Waldhorns, während die Posaune aufgrund ihrer zylindrischen Mensur härter klingt und eher der Trompete oder dem Tenorhorn ähnelt.


Lehrpersonen:
 
Trompeten Unterricht Gesangsunterricht Chor Unterricht .... Schlagzeug Unterricht Streich- und Zupfinstrumente Tasteninstrumente Für die Kleinen Streich- und Zupfinstrumente Streich- und Zupfinstrumente Knopfinstrumente Diverses